PLATTENBANDFÖRDERER

Plane Schwerplattenbänder zum Transport von Schwerpaletten bzw. –gebinden, z.B. mit Ziegel-, Gasbeton und Kalksandsteinen, Pflaster und sonstigen Formsteinen, sind ebenso in unserem Produktsortiment enthalten. Und auch zum Transport von Formkästen als Sammelbänder vor Ausschlagstationen in Gießereien und für Montagezwecke beim Zusammenbau von Maschinen, Motoren und Fahrzeugen (Montagebänder) haben wir den passenden Plattenbandförderer.

In abgewinkelter Linienführung dienen Stahlplattenbänder auch in der Umwelttechnik zur Großcontainerbeladung oder zur sonstigen Entsorgung.

Die als doppelsträngige Büchsenförderketten ausgebildeten Tragketten des Förderers dienen als Zugorgane des Plattenbandstranges. Auf ihnen ruht die gesamte Last und rollt ab. Für Schwerlastfälle werden auch mehrsträngige Kettensysteme mit zusätzlich angeschraubten Schwerlast-Stummelrollen an jeder zweiten Teilung eingesetzt. Allgemein rollen die tragenden Plattenbandstränge verschleißarm im Fördergerüst über spezielle Tragschienenprofile ab. In die seitlichen Ketten greifen an den Endumlenkungen Kettensterne ein, die den Antrieb bewirken und für die Endumlenkung und den notwendigen Kettenzug sorgen. Man unterscheidet bei den Plattenbandförderern Lauf- bzw. Bundlaufrollen als Kettenbestandteile innerhalb der Ketten von solchen Laufrollen (Stummelrollen), die außerhalb der Ketten für sich die rollende Abtragung übernehmen.

Die Bundlaufrollen in den Ketten tragen üblicherweise einen Gleitlagersitz, jedoch sind auch abgedichtete Wälzlager möglich. Die separaten Abstützlaufrollen außerhalb der Ketten sind entweder gesenkgeschmiedet oder aus Hartguss gefertigt und tragen im Inneren auf den Steckbolzen doppelreihige Wälzlager mit einer Spezialabdichtung, so dass auch den staubigsten und schleißendsten Einsatzbedingungen Rechnung getragen werden kann.

PLATTENBANDFÖRDERER
Linienführung jegliche Linienführung möglich
Teilung Ab T150 (152.4 mm, T160 (160 mm) und T200 (200 mm, T250 (250 mm))
Blechdicke individuell
Werkstoff Alle Teilungen sind in Normalstahl und Edelstahl lieferbar. Die Grundplatte ist ebenso in Hartstahl ausführbar.
Nutzbreiten Bis 2.000 variabel

Der Plattenbandförderer

Lesen Sie hier mehr über den Plattenbandförderer und seine Optionen.

Bei Fragen oder Interesse kontaktieren Sie uns gerne direkt!

 


VERTRIEBSLEITUNG

Aydin Nagel

  +49 2853 9144-56


VERTRIEB

Frank Dunkel

  +49 2853 9144-22


VERTRIEB

Knut Engeland

  +49 2853 9144-23


VERTRIEB

Benjamin Knopp

  +49 2853 9144-38


TEAMASSISTENZ

Martina Mack

  +49 2853 9144-21

VORTEILE

  • Hohe Belastbarkeit und Stabilität
  • Wartungsarm
  • Hohe Flexibilität durch konstruktive
    Gestaltungsmöglichkeiten
  • Lange Haltbarkeit

VORTEIL

Hohe Anpassungsmöglichkeit

Nutzförderbreiten, Achsabstände und Linienführung der Plattenbandförderer richten sich nach den gestellten Aufgaben und örtlichen Gegebenheiten. Unsere Stahlplattenanlagen sind für hohe Beanspruchungen und für einen schleißenden und hitzeeinwirkenden Einsatzfall konzipiert. Wir verfügen über langjährige Erfahrungen im Bau solcher Anlagen und haben Konstruktionen entwickelt, die einen langjährigen, verschleißarmen Betrieb ermöglichen. Durch den Einsatz moderner Werkstoffe sowie neuzeitlicher Abdichtungs- und Führungselemente bemühen wir uns, unseren Kunden Förderanlagen mit hoher Verfügbarkeit bereitzustellen.

TRAGKONSTRUKTION

Werkstückträgerförderer

Vielfach werden Plattenbandförderer auch als Grundbauelemente für Werkstückträgerförderer eingesetzt. Die meist im Taktbetrieb arbeitenden Förderanlagen tragen auf den Stahlsegmenten, die als Tragelemente dienen, Werkstückträger, deren Konturen den Werkstücken entsprechend angepasst sind. Damit lassen sich hochbelastbare Zuteilförderer für unterschiedlichste Bearbeitungsvorgänge konzipieren. Meist sind die Fördergutträger auch als rostartige Quertraversen ausgebildet oder die Grundkörper sind mit Hartholzplatten belegt, wenn eine besonders schonende Tragkonstruktion verlangt wird. Wir liefern Montageplattenbänder für solche Einsatzfälle mit und ohne Werkstückträger in breiter Vielfalt.

 

INDIVIDUELLE AUSFÜHRUNG

Segmentausbildung

Die Ausbildung der Stahlsegmentform der Plattenbandförderer richtet sich nach den Einsatzbedingungen. Durch die Verwendung von sich überlappenden Stahlplatten wird eine dichte Bandausführung erzielt, so dass auch körnige Schüttgutmassen wie z.B. Gießereisand, Heißsinter und Stein-Erden-Gemenge bei der Brecherbeschickung problemlos gehandhabt werden können. Tiefgezogene Bechersegmente oder Stahlzellenglieder dienen zum ansteigenden Transport bei mehr als 20° Anstiegswinkel. Durch die Verwendung seitlich umlaufender Bordkanten bilden die Stahlzellen einen trogartigen Querschnitt. Die Führungs- bzw. Antriebsketten liegen geschützt unterhalb oder seitlich außerhalb der Stahlplattensegmente. Bei höheren Belastungen der Plattenbandförderer tragen die Stahlsegmente zusätzliche, bodenseitige Querverstrebungen. Durch Einsatz weiterer, hochverschleißfester Manganhartstahlplatten als Aufschlag- oder Schleißschutz wird härtesten Einsatzbeanspruchungen ebenfalls Rechnung getragen.

AUSFÜHRUNG

Bunkerausbildung

Speziell zur Brecher- und Mühlenbeschickung liefern wir Plattenbandförderer mit Aufgabebunkern und hochgezogenen Seitenführungen.
Damit fungieren diese Anlagen als Bunkerbänder mit entsprechender Zwischenbevorratung. Zum Mülltransport müssen die Stahlzellen so ausgebildet
werden, dass sich nicht qualifizierbare Fördergüter nirgendwo innerhalb der Anlage festsetzen können. Hier gilt es besonders, auf die Führung
und Abdichtung der seitlichen, umlaufenden Bordkanten zu achten.

SIE HABEN
FRAGEN ZUM
PLATTENBANDFÖRDERER?


VERTRIEBSLEITUNG

Aydin Nagel

  +49 2853 9144-56


VERTRIEB

Frank Dunkel

  +49 2853 9144-22


VERTRIEB

Knut Engeland

  +49 2853 9144-23


VERTRIEB

Benjamin Knopp

  +49 2853 9144-38


TEAMASSISTENZ

Martina Mack

  +49 2853 9144-21

KONTAKTFORMULAR

Schreiben Sie uns!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach über das nachfolgende Formular. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück!
Alternativ erreichen Sie unsere Zentrale unter der Telefonnummer +49 2853 9144-0.

 

    Geben Sie bitte die Zeichen aus dem Bild in das nachfolgende Feld ein.

    captcha

    Mit dem Absenden des Kontaktformulars bestätigen Sie die Verarbeitung Ihrer Daten und stimmen der Datenschutzerklärung zu.

    Kontakt

    Sie haben Fragen?

    Rufen Sie uns an unter 02853 9144-0, schreiben Sie uns an info@dr-goessling.de oder einfach über das nachstehende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

      Geben Sie bitte die Zeichen aus dem Bild in das nachfolgende Feld ein.
      captcha

      Mit dem Absenden des Kontaktformulars bestätigen Sie die Verarbeitung Ihrer Daten und stimmen der Datenschutzerklärung zu.

      Jöst Group Logo